Meldung bei Sportunfällen

Hinweise zur Meldung bei Sportunfällen

 

Für Leistungen aus der vom Landessportbund (LSB) für seine Mitglieder abgeschlossenen Sportunfallversicherung, müssen die Geschädigten und deren Vereine eine formgebundene Schadensanzeige einreichen.

 

Bekanntermaßen hat der Landessportbund (LSB) für seine Mitglieder, also auch für die Sportvereine, mit der Feuersozietät Berlin Brandenburg einen Haftpflicht- und Unfallvertrag geschlossen. Es besteht Versicherungsschutz gegen die wirtschaftlichen Folgen körperlicher Sportunfälle mit dauerhaften Gesundheitsschädigungen. Versichert sind alle aktiven und passiven Mitglieder der Vereine. Die Versicherung umfasst Unfälle, die bei satzungsmäßigen Veranstaltungen wie Wettkämpfen, Training, Mitgliederversammlungen und Lehrgängen auftreten können.

 

Zu beachten ist, dass Versicherungsleistungen erst dann erbracht werden, wenn der erlittene Nachteil nicht anderweitig ausgeglichen wird, beispielsweise durch persönliche Versicherungen bzw. durch die Krankenversicherung. Die Sportunfallversicherung des LSB haftet also nur „subsidiär“ – unterstützend bei Nichtausgleich des erlittenen Nachteils.

 

Hinweis
Eine Eintragung im Spielbericht über eine Verletzung ist nicht ausreichend für die Begründung von Leistungen aus der Sportunfallversicherung.

 

Aufgrund aktueller Anlässe weisen wir auf die Obliegenheiten bei Unfällen hin. Jeder Unfall ist vom Verletzten oder vom Spielführer unverzüglich dem Verein zu melden, der die ausgefüllte und unterschriebene Sport-Unfallschadenanzeige an den Berliner Fußball-Verband zu senden hat. Der BFV gibt die Anzeigen dann an den Versicherer weiter. Jeder Verletzte hat sofort, spätestens innerhalb von vier Tagen einen Arzt aufzusuchen.

Die Nichteinhaltung der formgebundenen Schadenanzeige kann zum teilweisen oder vollständigen Ausschluss von Leistungen führen. Sollte zusätzlich eine private Unfallversicherung bestehen, so ist auch dort der Unfall anzuzeigen, da die Sportunfallversicherung nur „subsidiär“ eintritt.

 

Den Link zur Sport-Unfallmeldung findet man hier.